WERBUNG

An diese Autoversicherer liefern Makler das meiste Geschäft

7.4.2021 – Die größten Geschäftsanteile im privaten Kraftfahrtgeschäft erzielt im unabhängigen Vermittlermarkt die VHV, gefolgt von der R+V-Gruppe. Im Flottensegment liegt die R+V-Gruppe vor der VHV. Dies zeigt die Asscompact-„Marktstudie Private Kfz- und Flottenversicherung 2021“.

Die BBG Betriebsberatungs GmbH und die IVV Institut für Versicherungsvertrieb Beratungsgesellschaft mbH haben erstmals eine Untersuchung zur Bedeutung der Produktgeber in der Kraftfahrtversicherung im unabhängigen Vermittlermarkt durchgeführt.

Grundlage der Asscompact-„Marktstudie Private Kfz- und Flottenversicherung 2021“ ist eine in der zweiten Februarhälfte unter Versicherungsmaklern und Mehrfachvertretern durchgeführte Onlineumfrage. Die Größe der Nettostichprobe wird mit 505 Personen angegeben.

Methodik der Asscompact-Studie

Rund 87 Prozent der Befragten waren männlich, etwa 13 Prozent weiblich. Sie haben 26,1 Jahre Berufserfahrung bei einem Durchschnittsalter von 54,9 Jahren und wollen im Schnitt mit etwa 68 Jahren aus dem Berufsleben ausscheiden.

Im Rahmen der Befragung wurden die Vermittler unter anderem „gebeten, zu ihren präferierten Anbietern jeweils ihre Geschäftsanteile (nach Stück) in Prozent anzugeben. Die Prozentwerte werden als Punktwerte interpretiert, so dass jeder Vermittler maximal 100 Punkte auf alle Anbieter verteilen kann“, wird zur Methodik erläutert.

Abschließend wird den Angaben zufolge ein Index gebildet, bei dem der Anbieter mit dem höchsten Wert 100 Punkte erhält und die weiteren Anbieter anhand ihrer Abstände prozentual abgestuft werden. Das Verfahren wurde auf das private Kfz- sowie das Flottengeschäft angewandt.

Privatkunden: VHV vor R+V-Gruppe

Im Privatkundensegment ist die VHV Allgemeine Versicherung AG der eindeutige Favorit der unabhängigen Vermittler. Die Hannoveraner erzielen einen in etwa doppelt so hohen Geschäftsanteil wie die zweitplatzierte R+V-Gruppe (inklusive Kravag Versicherungen und Condor Allgemeine Versicherungs-AG).

In einem knappen Rennen um den Bronzerang setzte sich die Axa Versicherung AG (25,1 Punkte) gegen die Itzehoer Versicherung/Brandgilde von 1691 VVaG (24,9 Punkte) durch. Position fünf sicherte sich die Allianz Versicherungs-AG vor der Württembergischen Versicherung AG.

Die Positionen sieben bis zehn belegen dicht beieinander die HDI Versicherung AG, die Verti Versicherung AG, die Dialog Versicherung AG und die SV Sparkassenversicherung Gebäudeversicherung AG.

Geschäft Kfz privat (Bild: Wichert)

Flotte: R+V-Gruppe vor VHV

In der Flottenversicherung sicherte sich die R+V-Gruppe den Spitzenplatz. Die VHV an zweiter Stelle kommt auf einen in etwa zwei Drittel so großen relativen Geschäftsanteil. Den Bronzerang erreichte die Allianz. Der Rückstand auf den führenden Akteur beträgt fast 70 Punkte.

Die Ränge vier bis sechs belegen die Itzehoer, die Axa und die Württembergische mit knapp 22 bis etwa 13 von 100 möglichen Zählern. Dahinter folgen dicht beieinander die Dialog, die SV und die Provinzial Versicherungen.

Geschäft Kfz Flotte (Bild: Wichert)

Die 299-seitige „Marktstudie Private Kfz- und Flottenversicherung 2021“ enthält neben detaillierten Ranglisten zu den Geschäftsanteilen auch Analysen der Vermittlerzufriedenheit und der Weiterempfehlungs-Bereitschaft. Der Berichtsband kann für 2.677,50 Euro inklusive Mehrwertsteuer bei Sophia Tannreuther per E-Mail oder per Telefon unter 0921 7575823 bestellt werden.

Weitere Untersuchungen zur Autoversicherung

Die VHV und die R+V-Gruppe liegen auch in der Neugeschäftsrangliste der Vema Versicherungsmakler Genossenschaft e.G. auf den vordersten Plätzen. In der Qualitätswertung der Vema-Makler belegt die Itzehoer mit riesigem Vorsprung die Spitzenposition. Dies gilt für das Privatkundengeschäft (10.9.2020) genauso wie für das Flottensegment (17.9.2020).

Die Leistungsregulierung aus Verbrauchersicht in dieser Sparte hat Anfang des Jahres die Servicevalue GmbH unter die Lupe genommen (22.1.2021). Im März haben die Kölner Marktforscher untersucht, von welchen Autoversicherern sich die Kunden am fairsten behandelt fühlen (11.3.2021).

 
WERBUNG
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Fit für den Fondsvertrieb

Praktische Tipps und Hinweise zur Beratung und Platzierung von Fondsanlagen liefert das Buch eines ausgewiesenen Fondsexperten.

Interessiert?
Dann klicken Sie hier!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
4.12.2020 – Welche Sparten bei unabhängigen Vermittlern zu den größten Ladenhütern gehörten und wo die Geschäfte regelrecht brummten, wurde in einer aktuellen Studie ermittelt. Auffällig sind zahlreiche wie zum Teil auch deutliche Rangveränderungen. Und es gibt ein neues Schlusslicht. (Bild: Wichert) mehr ...
 
17.12.2020 – Seit vielen Jahren schreibt die Assekuranz Verlust in dieser Sparte, die für den unabhängigen Vertrieb eine nicht zu unterschätzenden Bedeutung besitzt. Wie sich das Schadengeschehen entwickelt hat und an wen unabhängige Vermittler bevorzugt Geschäft vermitteln. (Bild: Wichert) mehr ...
 
9.3.2020 – Welche Sparten bei unabhängigen Vermittlern zu den größten Ladenhütern gehören und wo das Geschäft regelrecht brummte, wurde in einer aktuellen Studie ermittelt. Die Rangfolge änderte sich zahlreich, zum Teil deutlich und mit einigen großen Überraschungen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
17.2.2020 – Wie Kunden die Schadenabwicklung bewerten, hat Servicevalue in den Segmenten Berufs-, Privat-, Verkehrs- sowie Wohnungsrechtsschutz untersucht. Ergebnis: Kein Anbieter schaffte es in allen vier Bereichen in die Spitzengruppe. (Bild: Wichert) mehr ...
 
3.2.2020 – Wie Kunden die Schadenabwicklung bewerten, hat Servicevalue untersucht. Im Vergleich zum Vorjahr gab es in der Privat- als auch der Tierhalter-Haftpflicht viele Veränderungen in der Spitzengruppe. Zu den Auf- oder Absteigern gehören etwa Allianz, Axa, Ergo, Huk-Coburg und SV. (Bild: Wichert) mehr ...
 
4.7.2019 – Wie sich Geschäft und Umsatzsituation in der privaten Schaden-/Unfallversicherung bei unabhängigen Vermittlern entwickelt haben, zeigt eine aktuelle Untersuchung. Ermittelt wurden auch die aktuellen Herausforderungen aus Vermittlersicht. (Bild: Wichert) mehr ...
 
6.6.2019 – Welche Produktlinien bei Maklern und Mehrfachvertretern zuletzt die größten Ladenhüter waren und in welchen das Geschäft regelrecht brummte, wurde in einer aktuellen Untersuchung ermittelt. Dabei zeigten sich einige überraschende wie auch deutliche Rangverschiebungen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
21.3.2019 – Auf welchen Produktlinien Makler und Mehrfachvertreter zuletzt sitzen blieben und in welchen Produktgruppen das Geschäft regelrecht brummte, wurde in einer aktuellen Untersuchung ermittelt. Dabei zeigten sich einige sehr überraschende Rangverschiebungen. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG