Allfinanzvertriebe auf Wachstumskurs

7.8.2018 – Die aktualisierte „Hitliste der Allfinanzvertriebe“ der Cash-Redaktion zeigt, dass nach den Provisionserlösen 2017 die Marktführerschaft der DVAG unangefochten ist. Auf den Plätzen dahinter zeigen sich wegen sehr unterschiedlicher Zuwachs- beziehungsweise Schrumpfungsraten etliche Änderungen.

WERBUNG

Die Cash.Print GmbH hat auf ihrer Internetseite eine Umsatzstatistik der Versicherungs- und Finanzvertriebe für das Jahr 2017 veröffentlicht. In Tabellenform wird diese zum Herunterladen als Hitliste der Allfinanzvertriebe (PDF, 461 KB) angeboten.

Darin sind die in 2017 erzielen Provisionserlöse, teilweise einschließlich vereinnahmter Beratungshonorare und Auslandsumsätzen, und die Veränderungen zum Vorjahr enthalten. Die Zahlen sind nach den Angaben der Redaktion testiert, also von Wirtschaftsprüfern bestätigt worden.

Die Daten hat Cash bei den Vertriebsunternehmen angefragt. Geantwortet haben 27 (Vorjahr 29) Firmen. Im Vergleich zum Vorjahr nicht mehr dabei sind Mayflower/Formaxx-Gruppe (Vorjahr Rang neun), Finanz Service Bielefeld Kapitalanlagen Vermittlungs GmbH & Co. KG (24) und Kaiser & Partner GbR (29). Hinzugekommen ist EFC AG.

DVAG weiter an der Spitze

Mit Erlösen von mehr als 1,3 Milliarden Euro steht die DVAG Deutsche Vermögensberatung AG in der Rangliste weiterhin ganz oben.

Die zweitplatzierte MLP SE kommt mit 590 Millionen Euro auf weniger als die Hälfte der Einnahmen. An dritter Stelle liegt die Swiss Life AG Niederlassung Deutschland, die mit ihren Vertrieben Swiss Life Select, Tecis, Horbach und Deutsche Proventus ohne Versicherungsgeschäft 350 Millionen Euro umgesetzt hat.

Dahinter rangiert die OVB Holding AG mit Provisionserlösen von 225 Millionen Euro. Auf Platz fünf folgt mit 107 Millionen Euro die Telis Finanz AG. Trotz starken Wachstums ist die Dr. Klein & Co AG mit 93 Millionen Euro Einnahmen hinter Telis abgerutscht. Als Grund für den Umsatzrückgang wird eine Änderung der Segment-Berichterstattung gegenüber der Vorjahresmeldung genannt.

Mit deutlichem Abstand folgen die Bonnfinanz AG für Vermögensberatung und Vermittlung und die Global Finanz AG.

Cash-Hitliste Allfinanzvertriebe (Bild: Meyer)
WERBUNG
Kennen Sie Ihren Marktwert?
Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus.
Kostenlos und unter Chiffre...

Die meisten Teilnehmer sind gewachsen

Bei 19 von den 27 Teilnehmern der Umfrage waren die Erlöse 2017 höher als im Vorjahr. Das stärkste Wachstum mit 63 Prozent meldete die EFC. Über 20 Prozent Zuwachs verzeichneten außerdem Dr. Klein und die Innovative Finanzberatung 2005 AG.

Die größte Verliererin war die Ecoplanfinanz AG mit einem Minus von 32 Prozent. Es folgt die A.S.I. Wirtschaftsberatung AG mit einem Umsatzrückgang von elf Prozent; im Vorjahr (VersicherungsJournal 12.7.2017) hatte die Gothaer-Tochter noch zu den drei wachstumsstärksten Vertrieben gehört. Jetzt wurde sie von der Finum.Private Finance AG und Plansecur überholt.

Cash-Hitliste Allfinanzvertriebe (Bild: Meyer)

Die Wachstumssiegerin des Vorjahres, die Scala & Cie. Holding GmbH, ist hinter die DBFP Deutsche Beratungsgesellschaft für Finanzplanung GmbH zurückgefallen. Die Deutana Finanzplanung GmbH hat ihren Platz 21 an die H+W Financial Solutions Group GmbH verloren.

Neben der Übersicht über die in mehreren Sparten tätigen Unternehmen hat Cash auch eine aktuelle Hitliste der Spezialvertriebe (PDF, 454 KB) veröffentlicht.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Marktforschung · Provision · Vermittlerunternehmen
 
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Wie steht es um die Wechselbereitschaft in der Versicherungswirtschaft?

Neue Erkenntnisse der Studie „Betriebswirtschaftliche Struk- turen des Versicherungsver- triebs – BVK-Strukturanalyse 2016/2017“ erfahren Sie hier.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Wie gewinnen Sie Ihre Neukunden?

Kunden gewinnen mit Vorträgen

Mit vielen Problemen wollen sich Verbraucher nicht beschäftigen.

In Vortragsveranstaltungen bringen Sie sie dazu, ein Thema zu ihrer eigenen Sache zu machen.

Interessiert? Dann klicken Sie hier!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
24.8.2017 – Wie erfolgreich ein Vermittlerunternehmen ist, hängt von seiner Größe und dem Personal ab. Studien zeigen, dass Kleinstbetriebe schlechte Karten haben. Auch für Untervertreter, betrachtet man Bestand und Gewinn, sieht es nicht gut aus. (Bild: BVK-Strukturanalyse 20160/2017) mehr ...
 
25.10.2016 – Die DKM bietet eine Bühne für viele bunte Apps, Portale mit neuen Services oder Fintechs und ihre Geschäftsmodelle. Die einzelnen Marktteilnehmer haben aber vielfach noch nicht ihre Hausaufgaben zur Prozessautomatisierung gemacht. (Bild: Susanne Kurz) mehr ...
 
9.8.2010 – Eine Studie der Mindtrace Stieber Beratung und der BBG Betriebsberatungs GmbH geht der Frage auf den Grund, ob provisionsorientierte Vermittler tatsächlich schlechter arbeiten als honorarbasierte. mehr ...
 
21.6.2018 – Ein Verbot würde auch Versicherer treffen, denn viele Makler arbeiten in Doppelfunktion, so der Tenor auf einer Fachkonferenz zum Versicherungsvertrieb der Zukunft. Wenig Freude gibt es auch im Vertrieb von Versicherungen über den Bankschalter. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
13.4.2018 – Dass die Versicherungsaufsicht das Absenken der Vergütungen in der Lebensversicherung vorgeschlagen hat, bringt die Diskussion wieder auf Trab. Doch durch häufiges Wiederholen werden schlechte Argumente nicht besser. Was jetzt zu tun ist. (Bild: Harjes) mehr ...
 
29.3.2018 – Der Markwächter Finanzen hatte dem Vertriebs-Unternehmen unter anderem überzogene Vermittlungsentgelte und Unkündbarkeit von Vereinbarungen vorgeworfen. Warum das „massive unwahre Tatsachenbehauptungen“ sein sollen. (Bild: HH Oldmann, CC BY SA 3.0) mehr ...
 
28.3.2018 – Welche Gesellschaften aus Sicht der unabhängigen Vermittler besonders gut im Vertriebsalltag unterstützen, wurde in einer großangelegten Befragung ermittelt. Wer in Leben, Kranken, Schaden und Rechtsschutz am besten abschnitt. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG