Aktuare sind besorgt über pandemiebedingte Verwerfungen

17.11.2020 – Statistisch führt Corona bereits zur Übersterblichkeit, versicherungstechnisch schlägt sich dies bei den Lebensversicherern aber (noch) nicht nieder. Mit Sorge betrachten die Aktuare die Entwicklung der Kapitalmärkte. (Bild: Schmidt-Kasparek)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
26.3.2021 – Die Auswirkungen von Corona auf die Versicherungsbranche war Thema beim Bund der Versicherten. Dort gab es auch Ausblicke auf die Zinsentwicklung und den Streit um die Betriebsschließungs-Versicherung. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
16.12.2020 – Wie der Konzern in diesem Jahr durch die Coronakrise gekommen ist und wie sich Beitragseinnahmen und Ertrag entwickelt haben, offenbarte der Vorstand am Dienstag. Für die Expansion wurde ein Geschäftsfeld zum Schwerpunkt bestimmt. (Bild: Gothaer) mehr ...
 
5.5.2020 – Die Coronakrise trifft die Assekuranz vor allem über den Kapitalmarkt, sprich die Zinsen. Die Versicherungsrisiken durch die Pandemie seien nicht existenzbedrohend, erklärte die DAV. Aber mit vollständigem Beitragserhalt wird Riester nicht mehr funktionieren. (Bild: Lier) mehr ...
 
4.3.2021 – Insbesondere die Beitragsentwicklung in der Lebensversicherung, die bei der Gruppe 2019 noch der ganze Stolz gewesen war, erlitt im Geschäftsjahr 2020 einen herben Einbruch, auch im Vergleich zum Markt. Gelitten hat in manchen Zweigen auch das operative Ergebnis. (Bild: Müller) mehr ...
 
17.2.2021 – Die Coronakrise erhöht die Risiken für Unternehmen. Damit steigen auch die Anforderungen an den beratenden Vermittler, teilweise sogar auf Kosten seiner Courtage. Warum sich das trotzdem rechnen kann. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
25.1.2021 – Der Chefredakteur der Zeitschrift für Versicherungswesen Marc Surminski hat in diesem Jahr wieder einen (nicht ganz ernst gemeinten) Blick in die Zukunft gewagt. Er sieht für den Vertrieb, angezählte Sparten wie auch die handelnden Akteure überraschende Entwicklungen voraus. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
21.1.2021 – Die Coronakrise lässt bei Versicherern bei Nischenprodukten die Ausgaben explodieren, wenn auch im Streitfall in 80 Prozent der Fälle den Versicherern Recht geben werde, wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft auf seiner Jahresmedienkonferenz erläuterte. (Bild: Brüss) mehr ...
 
23.12.2020 – Die Corona-Pandemie birgt auch für die Versicherungswirtschaft vielfältige Risiken. Besonders fatal zeigt sich das beim Risiko der verpassten Chancen. Hängenbleiben wird wieder einmal, dass sich die Branche drücken will. (Bild: Müller) mehr ...
 
20.11.2020 – Seit drei Jahren bietet das Unternehmen auch die Absicherung von Veranstaltungen an. Aufgrund der Pandemie kam es in diesem Geschäftsfeld zu einer Richtungsänderung und damit zu speziellen Herausforderungen. (Bild: Hiscox) mehr ...