Aktionäre kassieren bei Run-offs stärker

31.8.2018 – Die Abwicklung von Versicherungsbeständen wird in der Öffentlichkeit kritisch gesehen. Acht Abwickler beziehungsweise Bestandsversicherer hat jetzt das Kölner Institut Kivi in seinem aktuellen Zahlenband erstmals unter die Lupe genommen. (Bild: Pixabay CC0)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Geschäftsbericht · Kundenverwaltung · Lebensversicherung · Rechnungszins · Runoff · Steuern · Storno
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
29.1.2016 – Das seit 2011 zu bildende Reservepolster für konventionelle Lebensversicherungen erreicht einen neuen Rekord. Mit einer Entlastung ist nach Berechnung von Assekurata mittelfristig nicht zu rechnen. (Bild: Lier) mehr ...
 
17.10.2018 – Mit wie hohen Anlagezinsen die Kunden rechnen können, zeigt das aktuelle Lebensversicherungs-Rating der Wirtschaftswoche nach der Finsinger-Methode. 15 Anbieter erhielten die Höchstnote, aber auch neun Gesellschaften die schlechteste Note. mehr ...
 
15.10.2018 – 2017 ist der Neuzugang der deutschen Lebensversicherer erstmals seit Jahren auf unter fünf Millionen Policen gesunken. Wer die größte Vertriebsleistung erzielt hat und wer im Vergleich zum Vorjahr am stärksten Federn ließ beziehungsweise zulegte. (Bild: Wichert) mehr ...
 
2.10.2018 – Map-Report 904: Ob Zinszusatzreserve, Provisionsdeckel oder Run-off-Debatte – das Bilanzjahr 2017 der Lebensversicherer hatte es in sich. Die marktumfassende Analyse von Bilanzkennzahlen aus den Jahresabschlüssen deutscher Lebensversicherer für die Jahre 2017 und 2016 bietet für Vermittler, Versicherer und Marktbeobachter einen schnellen Überblick zu aktuellen Entwicklungen. (Bild: VersicherungsJournal-Verlag) mehr ...
 
1.10.2018 – Ob Zinszusatzreserve, Provisionsdeckel oder Run-off-Debatte – das Bilanzjahr 2017 der Lebensversicherer hatte es in sich. Die marktumfassende Analyse von Bilanzkennzahlen aus den Jahresabschlüssen deutscher Lebensversicherer für die Jahre 2017 und 2016 bietet für Vermittler, Versicherer und Marktbeobachter einen schnellen Überblick zu aktuellen Entwicklungen. (Bild: VersicherungsJournal-Verlag) mehr ...
 
1.8.2018 – Der Run-off-Spezialist bekommt einen neuen Finanzchef. Verpflichtet wurde ein Manager aus dem Investmentbanking. mehr ...
 
13.7.2018 – Die öffentlichen Lebensversicherer haben in den letzten zwei Jahren einen ganzen Prozentpunkt beim Marktanteil verloren. Diverse Kennzahlen 2017 liegen unter denen im Markt. Beim Sozialpartnermodell arbeiten sie intensiv an gemeinsamen Konzepten. (Bild: VOEV) mehr ...
WERBUNG