Würdigung der Pflegeleistung

21.1.2019 – Als Feministin begrüße ich diese Einstellung zum Thema Frauen und Berufstätigkeit absolut. Und es ist ein gesellschaftliches Unding, dass Töchtern und Schwiegertöchtern mit der moralischen Keule die kostenlose Pflegeleistung abverlangt wird.

WERBUNG
Kennen Sie Ihren Marktwert?
Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus.
Kostenlos und unter Chiffre...

Sofern aber – wie in diesem Fall – eine arbeitslose und offenbar noch nicht vermittelte Person (und zwar egal ob Frau oder Mann) sich für die Pflege einer pflegebedürftigen Person entscheidet und deshalb Hartz IV gekürzt bekommt, ist das zutiefst unsozial.

Die Alternative könnte sein, der arbeitslosen Person eine Fortbildung zur Pflegekraft anzubieten und sie vor allem für die Pflegetätigkeit ordentlich zu bezahlen. So wären gleich mehrere Aspekte erfüllt – zum Beispiel Weiterbildung, Bezahlung und Sicherung der Rentenansprüche und damit einhergehende Würdigung der Pflegeleistung.

Gabriele Fenner

gabriele.fenner@vsmp.de

zum Leserbrief: „Umdenken, wenn es um die soziale Verantwortung von Frauen geht”.

WERBUNG

Leserbriefe zum Leserbrief:

Peter Schramm - Diskriminierung von Frauen weitet sich auch auf diese Berufstätigkeit aus. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Arbeitslosenversicherung · ePa · Fortbildung · Rente
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

weitere Leserbriefe
WERBUNG