WERBUNG

Wolke von „Gesetzesmüll“ legt sich über das Unternehmertum

6.9.2018 – Unterstützt wird das Vorhaben nach Angaben von Defino-Geschäftsführer Dr. Klaus Möller von einigen Marktteilnehmern aus unterschiedlichen Branchensegmenten, die sich zum Start des Projektes getroffen hatten und weiter „die DIN 77232 ‚Basis-Finanz- und Risikoanalyse für Selbstständige, Freiberufler, Gewerbetreibende und KMU`s‘ ins Leben rufen wollen”.

Wenn nur die unbekannten, da nicht bezeichneten Interessengruppen, genannt „einige Marktteilnehmer aus unterschiedlichen Branchen“, in einer Veranstaltungspause mal ihr unterschiedliches Denkvermögen einer DIN unterwerfen würden, dann würden sie feststellen, dass nicht normiert werden kann, was aus den freien Kräften der Unternehmer kommend Gewinn erzeugen soll.

Eine Wolke von „Gesetzesmüll“ legt sich über das geplagte Unternehmertum und bedeutet für die nahe Zukunft dessen Untergang. Leute von der Industrie „Schaffung einheitlicher grüner Gurken“: Lasst uns, um Gottes willen, ein wenig Luft zum Atmen!

Thomas Oelmann

thomas.oelmann@gmx.com

zum Artikel: „Beratung von Selbstständigen soll genormt werden”.

WERBUNG
WERBUNG
Kfz-Wechselsaison unter neuen Vorzeichen

Zum Jahreswechsel 2020/21 wird es in der Kraftfahrt-Sparte turbulent zugehen.
Der Wettbewerb hat sich verschärft, zugleich jedoch tun sich neue Abschlusschancen auf. Über die Marktlage berichtet ein neues Dossier.

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
WERBUNG