WERBUNG

Wieder einmal den Falschen verklagt

27.1.2020 – Wie schon beim Löschwasserschaden in der unteren Wohnung durch Brandursache in der darüberliegenden Mietwohnung, wurde der Falsche verklagt.

Einen Wasserschaden – wie den geschilderten – reguliert zunächst einmal der Wohngebäudeversicherer vertreten durch den Eigentümer. Und der Wohngebäudeversicherer hat die Haftungsfrage (grob fahrlässig oder nicht) mit dem Verursacher zu klären.

Der Eigentümer hat den Anspruch auf Regulierung des Schadenfalles. Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass die mit der Angelegenheit betrauten (Fach-)Anwälte sich im Versicherungswesen beziehungsweise Recht sich nur unzureichend auskennen.

Rolf Kischkat

rolf.kischkat@empfohlene-versicherungen.de

zum Artikel: „Teurer Tapetenwechsel nach Wasserschaden”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Regulierung
WERBUNG
WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Die BVK-Strukturanalyse 2020/2021 zeigt, wie zufrieden Vermittler mit ihrer Arbeit sind und wie es um ihre Wechsel-
bereitschaft steht.

Mehr erfahren Sie hier...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
27.1.2020 – Andreas Reissaus zum Artikel „Teurer Tapetenwechsel nach Wasserschaden” mehr ...
 
27.1.2020 – Uwe Rabbe zum Artikel „Teurer Tapetenwechsel nach Wasserschaden” mehr ...
 
28.1.2020 – Volker Hoffmann zum Artikel „Teurer Tapetenwechsel nach Wasserschaden” mehr ...
WERBUNG