Wie viele Beamte sind denn notleidend?

22.10.2020 – Die Debeka glänzt mit guten Zahlen – grundsätzlich meist zu Recht – aber wie viele Beamte sind denn notleidend?

Wenn der Bestand annähernd von 100 Prozent mit Beamtentarifen gefüllt ist, scheint hier der Vergleich nicht zielführend oder gar unfair. Freundliche Grüße aus dem Berliner Norden eines ehemaligen erfolgreichen Mitarbeiter der Debeka – hauptberuflich, wie auch nebenberuflich (Polizeibeamter in Berlin).

Bernhard Klabe

Info@MiBB.net

zum Artikel: „Die PKV-Anbieter mit den meisten Versicherten im Notlagentarif”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Peter Schramm - Wenn das Leben nicht bis zum Tod planmäßig abläuft. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Mitarbeiter · Private Krankenversicherung
WERBUNG
Neue Chancen im Versicherungsvertrieb

Die Corona-Pandemie hat sich spürbar auf die Geschäfts-
ausübung in den Vermittler-
betrieben ausgewirkt. In der neuen BVK-Studie 2020/2021 erfahren Sie, wie sich bestimmte Arbeitsweisen verändert haben und welche positiven Aspekte die Vermittler ihr abgewinnen können. Mehr erfahren Sie hier...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
WERBUNG