WERBUNG

Wettbewerb findet seit circa dreißig Jahren statt

9.10.2019 – Der Wettbewerb findet seit circa dreißig Jahren statt und hat aufgrund der Versicherungsberater und Versicherungsmakler zu einer erheblichen Verbesserung der Standardbedingungen geführt.

WERBUNG

Das, was sich der Leserbriefschreiber von Ratings erhofft, hat im Gewerbegeschäft auch ohne Ratings längst stattgefunden. Und dennoch ist jedes Unternehmen anders aufgestellt und muss individuelle Anpassungen seiner Vertragsbedingungen erhalten. Dafür werden qualifizierte Versicherungsberater und -makler benötigt.

Und jedem Vermittler, der das Gewerbegeschäft und die Klauseln nicht hinlänglich kennt, sei davon abgeraten, unbedarft Gewerbeversicherungen zu vermitteln. Einerseits ergibt es wenig Sinn, aufgeplusterte Vertragsbedingungen abgeschlossen zu haben, von denen 50 Prozent der Klauseln überhaupt nicht benötigt werden. Andererseits fehlen aber Klauseln und Nachjustierungen in den Formulierungen, um bedarfsgerechten Versicherungsschutz zu gestalten.

Ohne Fachwissen und individuelle Anpassungen dürfen keine Gewerbeversicherungen vermittelt werden. Den Schaden haben die Kunden im Leistungsfall. Das dilettantische Versichern erlebe ich bei Schadensregulierungen leider viel zu häufig. Würden die Kunden vor der Haftbarmachung nicht immer wieder zurückschrecken, wären die Vermögensschaden-Haftpflicht-Versicherungen kaum noch bezahlbar.

Rüdiger Falken

r.falken@kanzlei-fsd.de

zum Leserbrief: „Druck solcher Ratings führt zu Standard-Bedingungen”.

WERBUNG
Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs

Die BVK-Studie 2020/2021 zeigt, wie Sie Ihren Betrieb trotz der Auswirkungen der Corona-Krise effizienter gestalten können und an welchen Stellschrauben Sie hierzu drehen müssen.

Mehr erfahren Sie hier...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
WERBUNG