Was ist das für ein Rechtsempfinden?

8.11.2017 – Soll das gerecht sein, wenn man sich mit – sagen wir mal – 25 Jahren für die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) entscheidet und dann lebenslänglich in der GKV bleiben muss?

WERBUNG

Jeder Arbeitnehmer kann, sollte er die Voraussetzungen erfüllen, später in die privakte Krankenversicherung (PKV) wechseln. Oder, sollte sein Einkommen sinken, wieder in die GKV zurückgehen. Und der Hamburger Beamte darf das nicht? Was hat die Frau für ein Rechtsempfinden? Aber Grüne sind seit jeher hier unterentwickelt.

Raimund Brendle

brendle@arcor.de

zum Artikel: „GKV für Beamte öffnen – eine Mogelpackung?”.

WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
weitere Leserbriefe
7.11.2017 – Michael Jahn zum Artikel „GKV für Beamte öffnen – eine Mogelpackung?” mehr ...
 
7.11.2017 – Frank Schmidt zum Artikel „GKV für Beamte öffnen – eine Mogelpackung?” mehr ...
 
7.11.2017 – Rüdiger Falken zum Artikel „GKV für Beamte öffnen – eine Mogelpackung?” mehr ...
WERBUNG