Was ist das für ein Rechtsempfinden?

8.11.2017 – Soll das gerecht sein, wenn man sich mit – sagen wir mal – 25 Jahren für die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) entscheidet und dann lebenslänglich in der GKV bleiben muss?

WERBUNG
Kennen Sie Ihren Marktwert?
Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus.
Kostenlos und unter Chiffre...

Jeder Arbeitnehmer kann, sollte er die Voraussetzungen erfüllen, später in die privakte Krankenversicherung (PKV) wechseln. Oder, sollte sein Einkommen sinken, wieder in die GKV zurückgehen. Und der Hamburger Beamte darf das nicht? Was hat die Frau für ein Rechtsempfinden? Aber Grüne sind seit jeher hier unterentwickelt.

Raimund Brendle

brendle@arcor.de

zum Artikel: „GKV für Beamte öffnen – eine Mogelpackung?”.

WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

WERBUNG
weitere Leserbriefe
7.11.2017 – Michael Jahn zum Artikel „GKV für Beamte öffnen – eine Mogelpackung?” mehr ...
 
7.11.2017 – Frank Schmidt zum Artikel „GKV für Beamte öffnen – eine Mogelpackung?” mehr ...
 
7.11.2017 – Rüdiger Falken zum Artikel „GKV für Beamte öffnen – eine Mogelpackung?” mehr ...
WERBUNG