Warum müssen Ärzte keine Beratungsprotokolle erstellen?

28.1.2018 – Dieses Beispiel zeigt doch einmal wieder deutlich, welche Lobby die Ärzte in der Politik, zum Glück nicht immer – wie in diesem Fall – in der Rechtsprechung haben.

WERBUNG

Warum um alles in der Welt müssen Ärzte keine Beratungsprotokolle erstellen, bevor sie behandeln? Wohl gemerkt: Es geht um die Gesundheit und das Leben von Menschen.

Als Versicherungsvermittler ist man verpflichtet, bis ins jedes Detail aufzuklären und das auch zu protokollieren und wenn es nur um 100 Euro Beitrag im Jahr geht.

Vielleicht kommt die Politik endlich einmal auf den Plan, hier die Gewichte richtig zu setzen und auch für Mediziner eine Beratungs- und Dokumentationspflicht einzuführen, wo es – ich wiederhole mich – um die Gesundheit und das Leben von Menschen und um mehr als um 100 Euro im Jahr geht.

Die aktuelle Gesetzeslage zeigt doch, dass der Politik der Verbraucher – hier der Patient – egal ist, es geht ihr ledilich darum, eine Berufsgruppe, die ihr ein Dorn im Auge ist, nämlich die Versicherungsvermittler, die den Verbraucher im eigenen Interesse zum Sparen motivieren wollen, mit Bürokratie zu schikanieren.

Nicola Kerler

kerlerversmakler@t-online.de

zum Artikel: „Wenn ein Arzt unnötig zum Skalpell greift”.

WERBUNG
Kennen Sie Ihren Marktwert?
Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus.
Kostenlos und unter Chiffre...

Leserbriefe zum Leserbrief:

+Oliver Henkel - Auch Ärzte müssen Protokolle schreiben. mehr ...

Hubert Gierhartz - Das Gegenteil dessen bewirkt, was eigentlich gewollt ist. mehr ...

+Peter Schramm - Gute Lobbyarbeit ist etwas wert. mehr ...

Nicola Kerler - Verbraucherschutz erkennt eher den Nutzen der Ärzte. mehr ...

Dr. Daniel Sodenkamp - Ärzte haben kein Interesse daran, Patienten früh sterben zu lassen. mehr ...

Andreas Reissaus - Erschreckend ist der geringe Organisationsgrad der Vermittlerschaft. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Beratungsprotokoll · ePa · Gesundheitsreform · Versicherungsvermittler
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

weitere Leserbriefe
WERBUNG