Wann unternimmt ein Gericht etwas gegen viel größere Krankheitsquellen?

1.6.2018 – Wenn es also „aus Gründen des Gesundheitsschutzes geboten [ist], jede vorschriftswidrige Emissionsquelle von Umweltgiften zu beseitigen” – es ist klar, dass die dämliche Silvesterballerei verantwortlich ist für elf Prozent der Jahres-Feinstaub-Belastung.

WERBUNG
Kennen Sie Ihren Marktwert?
Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus.
Kostenlos und unter Chiffre...

Ein Kreuzfahrerschiff verursacht pro Tag 5,25 Tonnen Feinstaub – dafür braucht´s eine Viertelmillion Pkw. Wann also unternimmt ein Gericht etwas gegen diese beiden Krankheitsquellen?

Winfried Kaune

w.kaune@freenet.de

zum Artikel: „Dieselskandal – Wenn das Softwareupdate verweigert wird”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gesundheitsreform · Pkw
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

WERBUNG
weitere Leserbriefe
WERBUNG