Viele Vermittler haben bei der BSV versagt

3.12.2020 – Meines Erachtens sind zwei interessante Aussagen in dem Artikel: „[...] dass sich die Prämien hier nur auf wenige 100 Millionen Euro beliefen” und „In den letzten zehn Jahren habe man eher zufällig zwei Schäden gehabt”.

Was ist dann mit der Versicherungsprämie geschehen? Wurden keine Rücklagen gebildet? Was wäre, wenn plötzlich weitflächig Erdbeben wären oder Vulkane ausbrechen würden? Würden sich dann die Versicherer auch ihren Verpflichtungen entziehen?

Werden die neuen Musterbedingungen zusammen mit den Verbrauchern erarbeitet? Immerhin sind Bedingungen so auszulegen, wie ein durchschnittlicher Versicherungsnehmer sie versteht. Wäre nur die Frage, wer die Verbraucher vertreten sollte. Viele Vermittler haben bei der Betriebsschließungs-Versicherung versagt.

E. Daffner

daffner@gmx.de

zum Artikel: „Neue Musterbedingungen für die BSV”.

WERBUNG
Schlagwörter zu diesem Artikel
Berufsaufgabe · Betriebsschließungs-Versicherung · Elementarschaden
WERBUNG
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
WERBUNG