Versicherungsfachwirte höchst selten in der Mitarbeiterführung

31.1.2018 – Wenn Versicherungsfachwirte wertvollle Theorien über Menschenführung hören, spricht das zwar für die Qualität der Ausbildung und ist in keiner Weise zu kritisieren. Was jedoch zu kritisieren ist, ist die Tatsache, dass Versicherungsfachwirte höchst selten in die Verlegenheit kommen, Mitarbeiter von Versicherungen zu führen, sondern maximal als Team- oder Gruppenleiter Endstation ist. Welchen Nutzen hat dieses Wissen dann?

WERBUNG

In die entscheidende Führungsebene steigen die Allerwenigsten auf, die das Handwerkszeug „Versicherung” gelernt haben. Traurig genug, wenn man sich vorstellt, dass Versicherungsfachwirte nicht nur tiefe Kenntnisse in der Materie haben, sondern tatsächlich auch noch viel Wissen über Menschenführung vermittelt bekommen, wie dieser Beitrag zeigt.

Die Realität ist die, dass Fachwirte und auch andere gut ausgebildete Branchenangehörige von Branchenfremden geführt werden, die weder fachlich in der Materie sind, noch jemals eine Stunde etwas über Menschenführung gehört haben.

Wie will man denn unter diesen Umständen Mitarbeiter motivieren, die genau wissen, dass ihr Chef ein Quereinsteiger ist, der zwar ein gemütliches Leben an der Uni hatte und sicher viel gelernt und trotzdem nicht im Ansatz das Wissen seiner Mitarbeiter hat. Dazu kommen noch Mängel in Sachen Menschenführung, weil auch dieses Terrain niemals betreten wurde.

Die Branche muss endlich brancheneigene Fachkräfte bei der Besetzung von Top-Führungspositionen priorisieren.

Nicola Kerler

kerlerversmakler@t-online.de

zum Artikel: „Diese Faktoren können Mitarbeiter motivieren”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Ausbildung · Mitarbeiter · Versicherungsfachwirt
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

WERBUNG
weitere Leserbriefe
WERBUNG