Versicherte würden sich bei Veröffentlichung sehr beklagen

8.2.2018 – Ich würde mich als Versicherungsnehmer wohl sehr beklagen, wenn die von meiner privaten Krankenversicherung (PKV) abgelehnte Behandlung inklusive Krankheitsbild veröffentlicht würde. Oder im Beschwerdefall die Versicherungssumme meines Hausrats deswegen öffenltich wird, weil ich mich über die Leistungskürzung wegen Unterversicherung beklage. Das geht wohl wirklich nicht.

Rainer Weckbacher

rweckbacher@aol.com

zum Leserbrief: „Nicht über lange Bearbeitungsdauer beschweren”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Beschwerde · Private Krankenversicherung
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
weitere Leserbriefe
WERBUNG