Versicherer sollten einfach bei ihren Kernkompetenzen bleiben

11.1.2018 – Der Versicherer ist und bleibt Helfer in der Not und wird niemals zum kompetenten Ansprechpartner im Alltag. Dafür gibt es jede Menge andere Berufe, die das deutlich kompetenter regeln.

WERBUNG

Extra Servicegebühren für begleitende Dienstleistungen würde ein Kunde niemals an einen Versicherer bezahlen, denn man traut ihm die Kompetenz einfach nicht zu. Und wenn es kostenlos ist, taugt es nichts.

Die Versicherer sollten einfach bei ihren Kernkompetenzen bleiben. Schließlich bietet auch kein Autohersteller Serviceleistungen darüber an, wie man sich im Straßenverkehr richtig zu verhalten hat oder welche gesetzlichen Regelungen es gibt, wenn man sein Auto verleiht.

Nicola Kerler

kerlerversmakler@t-online.de

zum Artikel: „Mit Zusatzleistungen aus dem Preiskampf aussteigen”.

WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
weitere Leserbriefe
WERBUNG