WERBUNG

Verschnarchtes Image trifft längst nicht mehr zu

24.4.2019 – Was der Bauer nicht kennt... Ich bin davon überzeugt, dass viele Studierende nicht wissen, welche vielseitigen, modernen und fordernden Aufgaben und Arbeitsplätze unsere Branche zu bieten hat.

Das „verschnarchte” Image trifft auf die allermeisten Versicherungs-Unternehmen längst nicht mehr zu. Nur wenige andere Branchen durchlaufen einen so radikalen Wandel bezüglich der Technologien und sind so stark von sich ändernden Rahmenbedingungen und Kundenerwartungen betroffen.

Unsere Aufgabe besteht darin, das Bewusstsein für die volks- und betriebswirtschaftliche Bedeutung unseres Wirtschaftszweiges zu verbreiten und den jungen Menschen zu zeigen, wie sinnvoll, vielversprechend und reizvoll eine Tätigkeit bei Versicherungen sein kann.

Immerhin: Bei 16.400 Teilnehmern sind 2,8 Prozent rund 460 Menschen.

Dietmar Neuleuf

d.neuleuf@gmx.de

zum Artikel: „So (un)attraktiv ist die Versicherungsbranche für Studierende”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Thomas Oelmann - Über Jahre hinweg kein Widerspruch aus der Versicherungswirtschaft. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Ausbildung
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
WERBUNG