Vermittler schauen dem bösen Spiel ohnmächtig zu

30.8.2018 – Natürlich ... wie soll es denn sonst auch sein. Die Politik tut alles dafür, dass unser Berufsstand verschwindet (Stornohaftung, Provisionskürzungen in der Lebens- und der Krankenversicherung, da wir ja so viel verdienen, Riester-Rente läuft schlecht wegen der angeblich schlechten Rendite und so weiter).

Die Versicherer tun alles dafür, dass wir immer weniger wert sind. Sowohl als Vertrieb in der Versicherungs-Gesellschaft, als auch gegenüber den Kunden. In der Ausschließlichkeit werden keine Bestände mehr vergeben, sondern nur noch Zuschüsse gezahlt. Man drückt die Vertreter noch mehr wie früher, mehr Umsatz zu bringen.

Die ganzen Kampagnen sind hausgemachte Alibiveranstaltungen, ohne Wirkung nach außen, und immer noch suggeriert man den Kunden, jede Beratung ist umsonst. Und wenn etwas umsonst ist, ist es halt nichts wert.

Aber wir Vermittler müssen uns leider auch an die eigene Nase fassen. Wenn man einem anderen Berufsstand so zugesetzt hätte, wie uns in den letzen Jahren (Vermittlerrichtlinien, IDD, LVRG mit erheblichen Provisionskürzungen, Stornohaftungszeiten von bis zu zehn Jahren!), wären die Straßen voll von Demonstranten. Versucht mal, den Beamten oder Ärzten die Bezüge zu kürzen (zumal es dort für jede Tätigkeit eine Vergütung gibt), was dann los wäre.

Wir hingegen sind wie die Lemminge und schauen dem bösen Spiel ohnmächtig zu. Wer für seine Sache nicht eintritt (ich erlebe oft bei Veranstaltungen, wie klaglos die Nachteile hingenommen werden), braucht sich nicht zu wundern, wenn er abgeschafft wird.

Werner Herrmann

postmaster@herrmann-finanz.de

zum Artikel: „Besser Müllmann als Versicherungsvertreter”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
IDD · LVRG · Provision · Rente · Riester · Storno · Vermittlerrichtlinie · Versicherungsvertreter
WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
30.8.2018 – Johannes Buckel zum Artikel „Besser Müllmann als Versicherungsvertreter” mehr ...
 
30.8.2018 – Nils Fischer zum Artikel „Besser Müllmann als Versicherungsvertreter” mehr ...
 
30.8.2018 – Marlene Meister zum Artikel „Besser Müllmann als Versicherungsvertreter” mehr ...
WERBUNG