WERBUNG

Verbraucher müssen sich mit den Informationen befassen

10.11.2020 – Gerade bei Wohngebäude-Versicherungen geben sich Kunden sowohl preisempfindlich als auch angeblich wissend, was sie nicht wollen. Insofern ist der Hinweis des Lesers zum Verbraucherschutz nicht zielführend. Gerade Verbraucher sind in der Regel des Lesens mächtig und müssen sich halt auch mal mit den zur Verfügung gestellten Informationen befassen.

Günter Hübner

gue.huebner@arcor.de

zum Leserbrief: „Möglichkeit einer „Allgefahren-Versicherung””.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Gerhard Göddecke - Nicht- Lesen der Vollkasko-Versicherungs-Bedingungen. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gebäudeversicherung · Verbraucherschutz
WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
11.11.2020 – E. Daffner zum Leserbrief „Möglichkeit einer „Allgefahren-Versicherung”” mehr ...
WERBUNG