WERBUNG

Verbraucher müssen sich mit den Informationen befassen

10.11.2020 – Gerade bei Wohngebäude-Versicherungen geben sich Kunden sowohl preisempfindlich als auch angeblich wissend, was sie nicht wollen. Insofern ist der Hinweis des Lesers zum Verbraucherschutz nicht zielführend. Gerade Verbraucher sind in der Regel des Lesens mächtig und müssen sich halt auch mal mit den zur Verfügung gestellten Informationen befassen.

Günter Hübner

gue.huebner@arcor.de

zum Leserbrief: „Möglichkeit einer „Allgefahren-Versicherung””.

WERBUNG

Leserbriefe zum Leserbrief:

Gerhard Göddecke - Nicht- Lesen der Vollkasko-Versicherungs-Bedingungen. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gebäudeversicherung · Verbraucherschutz
WERBUNG
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
11.11.2020 – E. Daffner zum Leserbrief „Möglichkeit einer „Allgefahren-Versicherung”” mehr ...