WERBUNG

Umsatz je Mitarbeiter wäre ein interessanter Vergleich

28.7.2020 – Ich halte es für vermessen, den Ausschließlichkeits-Vertrieb der Generali-Gruppe als „Finanzvertrieb” einzustufen. Nur weil sich die selbsternannten Vermögensberater so nennen, ist es fachlich falsch, diesen Vertrieb mit unabhängigen oder abhängigen Versicherungs-Vertretern und Versicherungsmaklern zu vergleichen oder auf eine Stufe zu stellen. Der Umsatz je Mitarbeiter wäre im Übrigen auch ein interessanter Vergleich.

WERBUNG

Jens Klawitter

jens.klawitter@opticon-bfg.de

zum Artikel: „Die größten Finanzvertriebe”.

WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
28.7.2020 – Jürgen Roth zum Artikel „Die größten Finanzvertriebe” mehr ...
WERBUNG