Überhöhte Beiträge sind doch unwahrscheinlich

30.8.2018 – Machen wir uns nichts vor. Überhöhte Beiträge sind doch unwahrscheinlich. Ich würde mir eher Sorgen machen, wenn ein Treuhänder eine zu niedrige Anpassung durchwinkt. Der Schaden wäre für die Versicherten-Gemeinschaft beträchtlich und wäre dann später nur mit einer exorbitanten Anpassung korrigierbar.

WERBUNG

Dagegen verbietet sich für einen Versicherer eine „Abzocke” bei der Beitragsanpassung, da er im Zweifel im Wettbewerb nicht mehr konkurrieren könnte. Denn letztendlich ist der Preis das Wesentliche für eine Entscheidungsfindung und immer weniger die Leistung.

Carsten Windt

Carsten_windt@yahoo.de

zum Artikel: „Erstes Oberlandesgerichts-Urteil im Treuhänderstreit”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Beitragsanpassung
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
weitere Leserbriefe
30.8.2018 – Roland Harstorff zum Artikel „Erstes Oberlandesgerichts-Urteil im Treuhänderstreit” mehr ...
 
30.8.2018 – Peter Schramm zum Artikel „Erstes Oberlandesgerichts-Urteil im Treuhänderstreit” mehr ...
WERBUNG