WERBUNG
WERBUNG

Trend zu immer größeren Aufwendungen im Schadensfall

30.8.2018 – Immer aufwendigere exklusive Wandverkleidungen und komplexe Techniken, meistens alles unter Putz, machen aus einem Kleinschaden eine sehr teure Reparatur. Solange es schick ist, alles hinter Fliesen und Holz zu verbergen, ist der Trend zu immer größeren Aufwendungen im Schadensfall nicht zu stoppen. Mit steigenden Beiträgen bekommen die Versicherer dies nicht im Griff, prozentual mit Mindest-Selbstbeteilung (Intregalfranchise).

Wilfried Hartmann

wi_hartmann@t-online.de

zum Artikel: „Wohngebäudeversicherung: die häufigsten und teuersten Schäden”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Erwin Daffner - Eine sehr seltene Form des Selbstbehalts. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gebäudeversicherung · Technik
WERBUNG
WERBUNG
Kfz-Wechselsaison unter neuen Vorzeichen

Zum Jahreswechsel 2020/21 wird es in der Kraftfahrt-Sparte turbulent zugehen.
Der Wettbewerb hat sich verschärft, zugleich jedoch tun sich neue Abschlusschancen auf. Über die Marktlage berichtet ein neues Dossier.

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
WERBUNG