WERBUNG

Trend zu immer größeren Aufwendungen im Schadensfall

30.8.2018 – Immer aufwendigere exklusive Wandverkleidungen und komplexe Techniken, meistens alles unter Putz, machen aus einem Kleinschaden eine sehr teure Reparatur. Solange es schick ist, alles hinter Fliesen und Holz zu verbergen, ist der Trend zu immer größeren Aufwendungen im Schadensfall nicht zu stoppen. Mit steigenden Beiträgen bekommen die Versicherer dies nicht im Griff, prozentual mit Mindest-Selbstbeteilung (Intregalfranchise).

Wilfried Hartmann

wi_hartmann@t-online.de

zum Artikel: „Wohngebäudeversicherung: die häufigsten und teuersten Schäden”.

WERBUNG

Leserbriefe zum Leserbrief:

Erwin Daffner - Eine sehr seltene Form des Selbstbehalts. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gebäudeversicherung · Technik
WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe