WERBUNG

Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr

9.3.2018 – Sehr gut, da hat es mal wieder einen selbsternannten „Hilfssheriff“ voll erwischt.

Eigentlich müsste der „Spurwechsler“ auch noch eine Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr kassieren. Denn aus der Situation heraus kann man davon ausgehen, das der Spurwechsel nur erfolgte, um den auf der linken Spur Fahrenden zu maßregeln.

Nils Fischer

nils.fischer@swisslife-select.de

zum Artikel: „Neues Urteil zur Richtgeschwindigkeit”.

WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

weitere Leserbriefe
WERBUNG