WERBUNG

Statistik über den Bestand eher irreführend

21.2.2024 – Die meisten Versicherer betrachten die klassische Gebäudeversicherung als notwendiges Übel, um weitere Verträge bei den Versicherungsnehmern zu sichern oder in der Werbung an Neugeschäft in anderen Sparten zu gelangen. Des Weiteren „verschwinden” immer mehr VGV-Einzelverträge in Multirisk-Verträgen bei dem selben Versicherer. Somit ist die Statistik über den Bestand von Einzelverträgen eher irreführend.

Wilfried Hartmann

wi_hartmann@t-online.de

zum Artikel: „Die Wohngebäudeversicherer mit dem größten Kundenschwund”.

WERBUNG
Schlagwörter zu diesem Artikel
Gebäudeversicherung · Werbung
WERBUNG
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 12.500 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

weitere Leserbriefe
21.2.2024 – Rudolf Schmitz zum Artikel „Die Wohngebäudeversicherer mit dem größten Kundenschwund” mehr ...