WERBUNG

Solange es keinen Rad-Führerschein gibt

13.7.2018 – Solange es keinen Rad-Führerschein gibt und die Radfahrer rücksichtslos und weitgehend von der Polizei unkontrolliert am Straßenverkehr teilnehmen und die Sicherheit anderer Verkehsteilnehmer massiv gefährden, wird es diese Unfalle geben.

Mathias Wiese

mat.wiese@gmx.de

zum Artikel: „Destatis: Verkehrssicherheit für Fahrradfahrer verbessern”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

+Martin Schlund - Dieses Allgemeinbashing ist hirmlos. mehr ...

Bernhard Brändle - Rücksichtnahme sollten alle üben. mehr ...

+Paul Mann - Ein Fahrrad wird nicht als erlaubte Gefahr eingestuft. mehr ...

Rainer Weckbacher - Fahrverhalten ändern trotz der geringeren Betriebsgefahr. mehr ...

Paul Mann - Ein Unfall durch Abbiegen geht normalerweise zu Lasten des Abbiegenden. mehr ...

Rainer Weckbacher - Wenn ein Radfahrer ohne Schulterblick auf die linke Seite wechselt. mehr ...

WERBUNG
WERBUNG
Mit der Autoversicherung Geld verdienen

Viel Arbeit, wenig Lohn:
Die Kfz-Versicherung steht bei Vermittlern nicht hoch im Kurs. Dennoch gibt es Entwicklungen, die die Sparte wieder interessant machen.
Ein Dossier mit vielen Praxisbeispielen und Tipps zeigt, wie es geht.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
13.7.2018 – Karl Aumiller zum Artikel „Destatis: Verkehrssicherheit für Fahrradfahrer verbessern” mehr ...
WERBUNG