Scheinbar falsch beraten

25.8.2020 – Scheinbar bin ich von einem geldgierigen Vermittler falsch beraten worden. Uns wurde ein Rürup-Vertrag empfohlen, den ich dann auch abgeschlossen habe. Dieser Vertrag, den Vertragsstand kann ich rund um die Uhr abrufen, weist heute eine mickerige Rendite von 1,01 Prozent auf.

Dann brauche ich doch dringend den Rat von dem kompetenten Verbraucherschützer. Soll ich den Vertrag kündigen? Kann ich den geldgierigen Vermittler in die Haftung nehmen? Möge mir doch der Verbraucherschützer diese Fragen zeitnah beantworten.

Hubert Gierhartz

Gierhartz1950@t-online.de

zum Artikel: „BdV feuert neue Breitseite auf Lebensversicherer ab”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Beitragsrückerstattung · Rürup · Verbraucherschutz
WERBUNG
WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Die BVK-Strukturanalyse 2020/2021 zeigt, wie zufrieden Vermittler mit ihrer Arbeit sind und wie es um ihre Wechsel-
bereitschaft steht.

Mehr erfahren Sie hier...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
25.8.2020 – Rüdiger Falken zum Artikel „BdV feuert neue Breitseite auf Lebensversicherer ab” mehr ...
 
25.8.2020 – Dietmar Neuleuf zum Artikel „BdV feuert neue Breitseite auf Lebensversicherer ab” mehr ...
WERBUNG