WERBUNG

Saftiges Bußgeld ist nur eine Frage der Zeit

4.6.2018 – Das ist ja alles ganz spannend – nur im Zuge der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist es eine Frage der Zeit, bis der erste übernehmende und vor allem auch der abgebende Versicherungsmakler ein saftiges Bußgeld erhält.

WERBUNG
Bewerben oder nicht bewerben?
Wer die Antwort nicht weiß, sollte selbst eine Anzeige schalten. Vielleicht entstehen dadurch gute Chancen. Stellensuchende inserieren im VersicherungsJournal kostenlos und selbstverständlich anonym.

Denn die einfache Variante wie sich Blau Direkt das hier vorstellt: man übernimmt die werthaltigen Bestände von Maklern, die als Einzelunternehmen firmieren, per Briefanschreiben an die Kunden und gewährt eine vierwöchige Widerspruchsfrist, wenn man als Kunde nicht von Blau Direkt beziehungsweise einem anderen übernehmenden Makler betreut werden möchte, fällt aus. Denn die DSGVO beendet diese Praxis von Bestandsübernahmen als Asset-Deal ganz klar.

Ich staune immer wieder, dass versierte Leute hier meinen, ein Asset-Deal ist per Briefanschreiben möglich. Da frage ich mich: warum gibt es denn mehrseitige Maklerverträge und Maklervollmachten? Damit man diese per einfachem Anschreiben und Widerspruchsfrist umgehen kann? Seit dem Inkrafttreten der DSGVO steht jeder Asset-Deal als Nachfolgeplanung für Makler, die abgeben wollen, nicht mehr zur Verfügung.

Aus meiner Sicht ist der Share-Deal die beste und rechtlich saubere Alternative; neben der Variante, dass man in seiner jetzigen Maklervollmacht schon eine Untervollmacht für einen konkreten Nachfolger eingefügt hat – nur wehe dem, der sich mit dem Unterbevollmächtigten irgendwann mal im Bösen trennt. Somit bleibt nur der Share-Deal, wenn man auf Nummer sicher gehen will.

Stephan Sehl

S.Sehl@FinanzCheckpoint.de

zum Artikel: „Blau direkt kauft Maklerbestände gegen Leibrente”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Christian Wickles - Kein probates Mittel zur Lösung für die meisten Fälle. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Datenschutz · Versicherungsmakler
WERBUNG
WERBUNG
Treffen Sie das VersicherungsJournal...

... auf der DKM in Halle 4 an Stand A08.

Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch und zahlreiche interessante Gespräche.

Freikarten erhalten Sie hier.

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
weitere Leserbriefe
WERBUNG