WERBUNG

Rechtsstreit und hoher finanzieller Verlust sind vermeidbar

21.2.2020 – Derlei Rechtsstreit und der hohe finanzielle Verlust sind vermeidbar, wenn man als Kfz-Halter mit einem kompetenten Vermittler zusammenarbeitet. Der empfiehlt nämlich Kaskoverträge, bei denen der Schadenrückkauf möglich ist, wenn der vermeintliche Unfallgegener letztlich doch bezahlt.

Und er oder sie könnte auch eine vorsorgliche Schadenmeldung beim Versicherer einreichen beziehungsweise würde den/die Pkw-Fahrer*in entsprechend beraten.

Andreas Reissaus

reissaus@t-online.de

zum Artikel: „Autoversicherung: Wenn zögern zum Eigentor wird”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Kfz-Versicherung · Pkw
WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
WERBUNG