Rechtfertigung statt Korrektur der Fehlentscheidung

9.8.2018 – Natürlich hat Herr Blüm recht, er sagt das ja auch schon seit 25 Jahren. Die gesetzliche Rente wird um vier Prozent runter gefahren und jetzt klagt ganz Deutschland, dass die Rente vorne und hinten nicht reicht.

WERBUNG

Das ganze Chaos wurde von der SPD eingeleitet, die angebliche Arbeiterpartei, die sich um die unteren Einkommensklassen sorgen soll. Anstatt die Fehlentscheidung zu korrigieren, wird sie von den Genossen gerechtfertigt.

Wolfgang Fleischhammel

Wolf.Fleischhammel@wtnet.de

zum Artikel: „Blüm kritisiert sozialpolitische Geisterfahrer bei der Rente”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Rente
WERBUNG
WERBUNG
Treffen Sie das VersicherungsJournal ...

... auf der MMM-Messe in München an Stand 144.

Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch und zahlreiche interessante Gespräche.

weitere Leserbriefe
9.8.2018 – Bernd Krone zum Artikel „Blüm kritisiert sozialpolitische Geisterfahrer bei der Rente” mehr ...
 
15.8.2018 – Nicola Kerler zum Artikel „Blüm kritisiert sozialpolitische Geisterfahrer bei der Rente” mehr ...
WERBUNG