Rechtfertigung statt Korrektur der Fehlentscheidung

9.8.2018 – Natürlich hat Herr Blüm recht, er sagt das ja auch schon seit 25 Jahren. Die gesetzliche Rente wird um vier Prozent runter gefahren und jetzt klagt ganz Deutschland, dass die Rente vorne und hinten nicht reicht.

WERBUNG
Kennen Sie Ihren Marktwert?
Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus.
Kostenlos und unter Chiffre...

Das ganze Chaos wurde von der SPD eingeleitet, die angebliche Arbeiterpartei, die sich um die unteren Einkommensklassen sorgen soll. Anstatt die Fehlentscheidung zu korrigieren, wird sie von den Genossen gerechtfertigt.

Wolfgang Fleischhammel

Wolf.Fleischhammel@wtnet.de

zum Artikel: „Blüm kritisiert sozialpolitische Geisterfahrer bei der Rente”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Rente
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

WERBUNG
weitere Leserbriefe
9.8.2018 – Bernd Krone zum Artikel „Blüm kritisiert sozialpolitische Geisterfahrer bei der Rente” mehr ...
 
15.8.2018 – Nicola Kerler zum Artikel „Blüm kritisiert sozialpolitische Geisterfahrer bei der Rente” mehr ...
WERBUNG