Qualität in der Verwaltung ist etwas wert

5.4.2018 – Ich kann dem Map-Report-Chefredakteur nur zustimmen: Ob ein Prozent oder vier Prozent meines Beitrags für die Verwaltung verwendet werden, ist mir nicht so wichtig.

Wenn ich anrufe, erwarte ich einen kompetenten, gut ausgebildeten Ansprechpartner und im Krankheitsfall möchte ich schnell und unbürokratisch die vereinbarten Leistungen erhalten. Qualität ist etwas wert und Geiz ist nicht geil.

Dietmar Neuleuf

d.neuleuf@gmx.de

zum Artikel: „Die PKV-Anbieter mit den höchsten Verwaltungskostenquoten”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Mapreport · Private Krankenversicherung
WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
WERBUNG