WERBUNG

Qualifizierte Risikoerhebung nicht erforderlich

26.8.2019 – Risikoerhebung, ernsthaft? In weniger als einer Minute ist eine PHV mit den vom Leser genannten Risikoeinschlüssen bei dem führenden Vergleichsportal für Endkunden für die Beantragung bereit. Dazu gab es eine Garantie für den bestmöglichen Versicherungsschutz am Markt.

Die qualifizierte Risikoerhebung war nicht erforderlich, es reichen zwei Klicks in den Optionen und schon wird das Rundum-sorglos-Paket angeboten.

Wer Systeme zur „Sprachsteuerung” einsetzt, dürfte hinsichtlich Datensparsamkeit und Datentransparenz sehr gleichgültig, aber bei der Auswahl von Zusatzoptionen für ein zu kaufendes Produkt sehr flexibel und offen sein. Die Leute konfigurieren Autos, Reisen und sonstigen Krams im Internet – warum sollten sie ein echtes Standardprodukt wie die PHV nicht hinbekommen?

Horst Schlünzen

horst@omail.pro

zum Leserbrief: „Privathaftpflicht ist (k)ein Produkt für den digitalen Vertrieb”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Privathaftpflicht
WERBUNG
WERBUNG
Der Weg zum richtigen Makler-Verwaltungsprogramm

Bei der Kundenbetreuung ist die optimale Unterstüzung durch Software eine große Hilfe. Aber wie finden Sie das System, das schnell, verlässlich sowie passend ist und Sie wirklich erfolgreicher macht? Antworten gibt Sascha Zingler im aktuellen Podcast.

Zusätzlich profitieren Sie von unserem neuen, konzentrierten Podcast-Konzept: In jeder Folge wird nun ein einziges Schwerpunktthema mit all seinen Facetten ausführlich besprochen.

Zu den einzelnen Ausgaben gelangen Sie hier.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
WERBUNG