Professionelle Beratung zur Altersvorsorge kostet Geld

17.7.2018 – Anstatt derartigen Unsinn zu fordern, sollten endlich Steuern gesenkt und das steuerfreie Existenzminimum deutlich angehoben werden.

WERBUNG

Umfassende, professionelle Beratung zur individuellen Altersvorsorge kann, muss und soll Geld kosten. Denn Altersvorsorge muss kompetent „verkauft” werden. Übrigens: Jede noch so „kleine” Dienstleistung im Bürgerbüro kostet auch Gebühren.

Nils Fischer

nils.fischer@swisslife-select.de

zum Artikel: „Bundesregierung drängt auf Absenkung der Abschlusskosten”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Altersvorsorge · Steuern · Verkauf
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
weitere Leserbriefe
17.7.2018 – Thomas Oelmann zum Artikel „Bundesregierung drängt auf Absenkung der Abschlusskosten” mehr ...
WERBUNG