WERBUNG

Privathaftpflicht ist (k)ein Produkt für den digitalen Vertrieb

23.8.2019 – Das Scoring zeigt: 1. Die Privathaftpflicht (PH) ist ein sehr weit entwickeltes Produkt mit breitem Leistungsspektrum. 2. Die ausgezeichneten Tarife befinden sich allesamt im gehobenen Prämiensegment.

Marktgängige Meinung ist, dass die PH aufgrund des hohen Standardisierungsgrads und des niedrigen Preises das geeignetste Produkt für den digitalen Vertrieb ist. Die gängigen digitalen B2C-Abschlussstrecken decken aber nicht einmal zum Bruchteil die individuelle Risikosituation der Kundschaft nach den aufgelisteten Ratingkriterien ab und steuern die Nutzer tendenziell auf den niedrigsten Preis einer eher schlanken Deckung.

Dem Kunden wird so auch gar nicht transparent, dass er sich damit signifikante Deckungslücken einkauft (Ehrenamt im Verein, vermietete Etagenwohnung, nebenberufliche Tätigkeit als Trainer im Sportverein, Flugmodelle/Drohnen...). Wahrscheinlich reicht 50 Prozent der Kunden eine Standarddeckung, die anderen 50 Prozent behalten signifikante Risiken im Privathaushalt.

Qualifizierte Risikoerhebung über Web-gestützte Digitalstrecken führen üblicherweise zu frühen Abbrüchen im Abschlussprozess. Vielleicht können hier spielerische, sprachgesteuerte Abschlussstrecken das Interesse des Kunden hochhalten. Sprachgesteuerte Risikoerhebung funktioniert nach unserer Erfahrung sehr gut, ist für den Kunden attraktiv und selbst sehr komplexe Risiken sind innerhalb von maximal fünf Minuten erfasst.

Jörg Hodann

j.hodann@mc-hodann.de

zum Artikel: „Ascore: Die leistungsstärksten Haftpflicht-Policen für Familien”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Horst Schlünzen - Qualifizierte Risikoerhebung nicht erforderlich. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Beitragsrückerstattung · Haftpflichtversicherung · Privathaftpflicht · Rating · Scoring · Steuern
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
WERBUNG