WERBUNG
WERBUNG

PKV profitiert von günstiger Risikoselektion

13.9.2017 – Das bessere Modell? Nun, das wäre strittig und zu diskutieren. Warum aber die in der privaten Krankenversicherung (PKV) Versicherten weniger Leistungsfälle haben, ist bekannt: Man muss sich nur die Altersverteilung und die Geschlechterverteilung ansehen, und weiß dann Bescheid.

Wenn man sich dann noch den beruflichen Werdegang der Personen, die mit über 80 in der PKV versichert sind, ansieht, dann erkennt man die Risikoselektion der 1960er, 1970er und 1980er Jahre! Es sind überwiegend Männer zwischen 50 und 60 in der PKV und in der Gruppe über 80-Jährigen sind Beamte und freie Berufe.

Thorulf Müller

th.mueller@derkvprofi.de

zum Leserbrief: „Da sollte man doch das bessere Modell fortschreiben”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Private Krankenversicherung
WERBUNG
WERBUNG
Mit der Autoversicherung Geld verdienen

Viel Arbeit, wenig Lohn:
Die Kfz-Versicherung steht bei Vermittlern nicht hoch im Kurs. Dennoch gibt es Entwicklungen, die die Sparte wieder interessant machen.
Ein Dossier mit vielen Praxisbeispielen und Tipps zeigt, wie es geht.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
WERBUNG