Nur für Rentner, die einen Zusatzbeitrag zahlen müssen

10.4.2018 – Der Bericht über die Einsparung von Beiträgen zur gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) liest sich für mich als Rentner sehr gut. Das gilt jedoch nur für die Rentner, die bei ihrer GKV einen Zusatzbeitrag zahlen müssen.

WERBUNG

Es gibt jedoch auch Krankenkassen, die nur den gesetzlichen Beitrag erheben. Dann entfällt die Entlastung der Rentner, wenn diese eine GKV gewählt haben, die keine Zusatzbeiträge erhebt. Dies gilt auch für Arbeitnehmer und Arbeitgeber.

Gar nicht geklärt wird von der Regierung (Jens Spahn), was mit den doppelten Beiträgen zur GKV bei den betrieblichen Altersvorsorge- und anderen privaten Versorgungsbezügen geschieht.

Peter Müller

Muellerpj@web.de

zum Artikel: „Spahn versichert: Paritätische Finanzierung auch für Rentner”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Altersvorsorge · Gesetzliche Krankenversicherung · Senioren
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
weitere Leserbriefe
WERBUNG