WERBUNG

Nicht sensible, unverfängliche Daten melden

11.9.2019 – Ein neuer Denkansatz könnte aber das Melden von nicht sensiblen und unverfänglichen Daten an den Versicherer sein.

Versicherte, die mit einer Patientenverfügung freiwillig Versicherungs-Leistungen ausschließen, die in der Geriatrie und Altenpflege anfallen, könnten in den Genuss von Prämienreduktionen in den Sparten Kranken- und Pflegeversicherung gelangen, wenn sie das Überprüfen und Aktualisieren ihrer Patientenverfügung vor dem Erneuern über eine App an den Versicherer melden.

Dr. Wilhelm Margula

margula@aon.at

zum Leserbrief: „Europäischer Markt ist mit Amerika nicht vergleichbar”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
App · Pflegeversicherung
WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
WERBUNG