Nicht sensible, unverfängliche Daten melden

11.9.2019 – Ein neuer Denkansatz könnte aber das Melden von nicht sensiblen und unverfänglichen Daten an den Versicherer sein.

WERBUNG

Versicherte, die mit einer Patientenverfügung freiwillig Versicherungs-Leistungen ausschließen, die in der Geriatrie und Altenpflege anfallen, könnten in den Genuss von Prämienreduktionen in den Sparten Kranken- und Pflegeversicherung gelangen, wenn sie das Überprüfen und Aktualisieren ihrer Patientenverfügung vor dem Erneuern über eine App an den Versicherer melden.

Dr. Wilhelm Margula

margula@aon.at

zum Leserbrief: „Europäischer Markt ist mit Amerika nicht vergleichbar”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
App · Pflegeversicherung
WERBUNG
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
WERBUNG