Nicht der Vermittler verteuert die Police

30.3.2022 – Super recherchiert, Herr Kleinlein. Da Sie die Schuld gerne im Vertrieb solcher Produkte suchen, kommt hier jetzt eine ganz schwere Rechenaufgabe: Wenn der Vermittler im Schnitt jetzt vier Prozent Provision und ein Prozent Bestandspflege erhält, wie viele Prozente verbleiben dann noch an Kosten, die nicht der Vermittler, sondern der Versicherer vereinnahmt?

WERBUNG

Wie ich immer sage: Nicht der Vermittler verteuert die Police maßgeblich, der Versicherer ist es. Es wäre wundervoll, wenn dies bei zukünftigen Beiträgen, die wir ja in gewohnter Regelmäßigkeit „genießen” dürfen, einmal mit entsprechender Differenzierung zwischen Vergütung und verbleibenden Kosten berücksichtigt würde.

Claude Burgard

info@burgard-versicherungen.de

zum Artikel: „BdV: Durchschnittliche Fondspolice ist mit 26 Prozent Kosten belastet”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Fondspolicen · Gewerbeordnung · Provision · Verbraucherschutz
WERBUNG
WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Die BVK-Strukturanalyse 2020/2021 zeigt, wie zufrieden Vermittler mit ihrer Arbeit sind und wie es um ihre Wechsel-
bereitschaft steht.

Mehr erfahren Sie hier...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
30.3.2022 – Peter Schramm zum Artikel „BdV: Durchschnittliche Fondspolice ist mit 26 Prozent Kosten belastet” mehr ...
WERBUNG