WERBUNG

Moderne Systeme bei vielen Maklern noch nicht angekommen

11.2.2020 – Ich möchte die Gesichter der Mitarbeiter aus IT und Vertrieb sehen, wenn der Vertriebsvorstand stolz von dem neuen Engagement auf Tiktok berichtet. Ich kann mir auch bildlich vorstellen, welche Geste die Leute dazu mit dem Zeigefinger an der Schläfe machen werden.

Und wenn der Vorstand dann die Bühne verlassen und der Digitalscout wieder nach Hause gefahren ist, kann weiter an den wahren Aufgaben gearbeitet werden: an der Automatisierung von Standardprozessen, beispielsweise der Durchführung einer Anschriftenänderung im MVP-System des Maklers mit automatischer Verarbeitung im Hostsystem des Versicherers. Denn das kann die Branche derzeit noch nicht.

Im Maklermarkt kommt ein großes Problem auf die Branche zu, weil die Nutzung von modernen Systemen bei vielen Maklern nicht angekommen ist. Da halte ich es für Zeit- und Geldverschwendung, sich mit Ulk-Videos zu beschäftigen. Was bringt eigentlich Reichweite, wenn es sich dabei um unterhaltungssüchtige Smartphone-Zombies handelt?

Horst Schlünzen

horst@privatedemail.net

zum Artikel: „Tiktok – Die nächste Großchance, die wir verpassen”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Mitarbeiter
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
11.2.2020 – H. Braun zum Artikel „Tiktok – Die nächste Großchance, die wir verpassen” mehr ...
 
11.2.2020 – Thomas Oelmann zum Artikel „Tiktok – Die nächste Großchance, die wir verpassen” mehr ...
 
11.2.2020 – Silvia Jargon zum Artikel „Tiktok – Die nächste Großchance, die wir verpassen” mehr ...
WERBUNG