Man reibt sich als Makler verwundert die Augen

20.9.2017 – Scoring, Rating, Ranking, Hitlisten, Best-of und so weiter – schon verwunderlich, zu welch unterschiedlichen Ergebnissen die angeblich fachkundigen Analysten kommen, selbst wenn sie angeblich belastbare Daten zugrunde legen.

Unerträglich finde ich die nahezu täglich über unterschiedlichste Medien propagierten Bestenlisten, die offenbar willkürlich zu den Wunschergebnissen der Auftraggeber/ Werbepartner führen. Verwundert reibe ich mir als Maklerin die Augen und frage mich, auf welche Analyse ich mich bei meinem zu erteilenden Rat denn verlassen und im Haftungsfall berufen kann oder ob ich mein Geld für die diversen Software-Abos zum Fenster herauswerfe.

Gabriele Fenner

gabriele.fenner@vsmp.de

zum Artikel: „Neuer Sieger im Vergleich der privaten Krankenversicherer”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Knut Kahnt - Auch künftig keinen Fiat fahren. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Ranking · Rating · Scoring
WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
20.9.2017 – Volker Altenähr zum Artikel „Neuer Sieger im Vergleich der privaten Krankenversicherer” mehr ...
 
20.9.2017 – Michael Sturhann zum Artikel „Neuer Sieger im Vergleich der privaten Krankenversicherer” mehr ...
WERBUNG