Makler bieten oft aus einem engen Kreis von Versicherern an

20.9.2017 – Viele Makler oder die, die sich so nennen, favorisieren in ihren Angeboten den Versicherer, der die höchste Courtage zahlt, und bieten schon aus diesem Grund aus einem sehr begrenzten Kreis von Versicherern an. Dies wird häufig durch wirtschaftliche Zwänge begünstigt, weil Kleinstmakler oft am Rand der Existenz ihres Betriebes agieren. Die Interessen der Kunden stehen deshalb hinten an.

WERBUNG

Wilfried Hartmann

wi_hartmann@t-online.de

zum Artikel: „Huk-Coburg spricht Makler die Unabhängigkeit ab”.

WERBUNG
Kennen Sie Ihren Marktwert?
Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus.
Kostenlos und unter Chiffre...

Leserbriefe zum Leserbrief:

+Oliver Henkel - Es ist nicht klug, als Makler so zu agieren. mehr ...

Oliver Ginsberg - Die Interessenskonflikte realisierung sich nur selten. mehr ...

+Roger Wallner - Die Auswahl eines Versicherers ist individuell begründet. mehr ...

Rolf Kischkat - Das ist Wunschdenken. mehr ...

Andre Wohlert - Geschäftsmodell der Huk-Coburg ist kritisch zu hinterfragen. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Maklercourtage
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

weitere Leserbriefe
20.9.2017 – Rolf Kischkat zum Artikel „Huk-Coburg spricht Makler die Unabhängigkeit ab” mehr ...
 
20.9.2017 – R. Andre Klotz zum Artikel „Huk-Coburg spricht Makler die Unabhängigkeit ab” mehr ...
 
21.9.2017 – Michael Otto zum Artikel „Huk-Coburg spricht Makler die Unabhängigkeit ab” mehr ...
WERBUNG