„Macht doch euren Dreck alleene”

18.9.2018 – Ja, liebe Kollegin: Sie wollen „unentgeltlich” anbieten (die Verbraucherzentralen und andere Nichtregierungs-Organisationen). Denn künftiger Grundsatz lautet: Was nichts kostet, taugt auch nichts und es taugt auch wirklich nichts...

WERBUNG

Ein Hoch auf die „Gläubigkeit” der Kundschaft. Bis diese Erkenntnis einem jeden klar wird, haben viele bereits ihr Schäfchen ins Trockene gebracht.

Für mich und viele, die ich kenne, lautet der Grundsatz entsprechend der „verachtungswürdigen Stellung” eines Versicherungs-Vermittlers: „Macht doch euren Dreck alleene” (Friedrich August III. von Sachsen anlässlich seiner Abdankung). Bleiben wir das, was wir bisher waren: königlich!, aber im Ruhestand.

Thomas Oelmann

thomas.oelmann@gmx.com

zum Leserbrief: „Niemand arbeitet ohne angemessene Vergütung”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Verbraucherschutz · Versicherungsvermittler
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

weitere Leserbriefe
WERBUNG