WERBUNG

Langfristig fährt derjenige am besten, der auf Topservice setzt

15.1.2018 – Die „billigen” Anbieter locken am Markt auch schlechte Risiken an, so dass sich nach einigen Geschäftsjahren die positiven Ergebnisse ins Negative umkehren, was die jetzt veröffentlichen Ergebnisse belegen.

Langfristig fährt der Versicherer am besten, der auf Topservice mit moderaten Beiträgen setzt. Auf ausschließlich auf niedrige Beiträge fixierte Kunden kann so verzichtet werden, da die Wechselbereitschaft zum nächsten „Billigen” hoch ist.

Wilfried Hartmann

wi_hartmann@t-online.de

zum Artikel: „Die (un)profitabelsten Kfz-Versicherer”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Rainer Weckbacher - Niedrigpreisversicherer sind bei ihrer Zeichnungspolitik sehr stringent. mehr ...

WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
WERBUNG