Kreativität eines Maklers sollte zum Tragen kommen

12.6.2017 – „Fair und transparent geht anders“ – da haben Sie, lieber Kollege, sehr recht. Macht uns also niemand schlau und benutzt uns quasi zur Schädigung unserer Kunden, bleibt lediglich das Treffen von schützenden Maßnahmen, wie ein Anruf des Kunden bei der Verbraucherzentrale oder bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungs-Aufsicht im Beisein des protokollierenden Maklers, ob es zu diesem vorgeschlagenen Versicherer negative Hinweise gibt. Hier sollte alle Kreativität eines erfahrenen Maklers zum Tragen kommen.

Thomas Oelmann

thomas.oelmann@gmx.com

zum Leserbrief: „Die Haftung bleibt bei den Maklern”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Thorben Schwarz - Das darf eigentlich nicht Aufgabe des Maklers sein. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Verbraucherschutz
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
weitere Leserbriefe
13.6.2017 – Rüdiger Falken zum Leserbrief „Die Haftung bleibt bei den Maklern” mehr ...
WERBUNG