WERBUNG

Kreativität eines Maklers sollte zum Tragen kommen

12.6.2017 – „Fair und transparent geht anders“ – da haben Sie, lieber Kollege, sehr recht. Macht uns also niemand schlau und benutzt uns quasi zur Schädigung unserer Kunden, bleibt lediglich das Treffen von schützenden Maßnahmen, wie ein Anruf des Kunden bei der Verbraucherzentrale oder bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungs-Aufsicht im Beisein des protokollierenden Maklers, ob es zu diesem vorgeschlagenen Versicherer negative Hinweise gibt. Hier sollte alle Kreativität eines erfahrenen Maklers zum Tragen kommen.

Thomas Oelmann

thomas.oelmann@gmx.com

zum Leserbrief: „Die Haftung bleibt bei den Maklern”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Thorben Schwarz - Das darf eigentlich nicht Aufgabe des Maklers sein. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Verbraucherschutz
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
13.6.2017 – Rüdiger Falken zum Leserbrief „Die Haftung bleibt bei den Maklern” mehr ...
WERBUNG