WERBUNG

Je nach Einkommen und Wiederholungen Zuschläge zahlen

29.11.2019 – In der Tat, ein (hoffentlich) richtungsweisendes Urteil, denn für viele „Gutverdienende” sind die Geldstrafen doch eher „Bimbes” (Kleingeld).

Es sollten Grundbeträge gelten, auf die dann, je nach Einkommen und Wiederholungen, drastische Zuschläge drauf gerechnet werden. Das hätte erzieherische Wirkung.

Nils Fischer

nilsfischer7@web.de

zum Artikel: „Höhere Strafen für Reiche?”.

WERBUNG
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
28.11.2019 – Ulrich Schilling zum Artikel „Höhere Strafen für Reiche?” mehr ...
WERBUNG