Jährlich prüfen und nachberaten

18.11.2020 – Schon erstaunlich, nach Jahren, in denen Riester allerorts kaputt- und schlechtgeredet wurde, staunt man jetzt über die „Stagnation”. Schlau ist das nicht.

Unsere Riester-Bestände wachsen und wachsen, weil: Jährlich geprüft und nachberaten wird in Sachen Zuschüssen und Steuervorteilen. Und: Riester nur als Versicherungsprodukt. Alles andere ist Firlefanz.

Die Politiker müssten endlich ihren Hintern hoch bekommen und die Fehler im Riester-Gesetz beheben.

Nils Fischer

nilsfischer7@web.de

zum Artikel: „Wer hat eigentlich eine Riester-Rente abgeschlossen?”.

WERBUNG
Schlagwörter zu diesem Artikel
Rente · Riester
WERBUNG
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
23.11.2020 – Jürgen Roth zum Artikel „Wer hat eigentlich eine Riester-Rente abgeschlossen?” mehr ...
WERBUNG