WERBUNG

Indexpolicen nur ein Marketing-Gag der Versicherer

15.11.2018 – Hier sollte auch dem letzten Vermittler klar werden, das Indexpolicen nur ein Marketing-Gag der Versicherer sind. Allerdings verdienen die Gesellschaften bei diesen Konstrukten mehr als bei der Klassik und müssen praktisch nichts garantieren.

Und wenn die jetzt noch weniger Provision zahlen müssen, ohne nachhaltig die Gesamtkostenquote zu senken, wird es richtig lustig für Makler und Kunden. Aber wir haben ja Wächter für den Verbraucherschutz. Da können wir alle ruhig weiter schlafen.

Volker Fleischhauer

v.fleischhauer@finanzconsulting.de

zum Artikel: „Erster Lebensversicherer deklariert Überschussbeteiligung”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Rene Nawrot - Versicherer wird bei seinen Eigenmittel-Anforderungen entlastet. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Indexpolice · Marketing · Provision · Überschussbeteiligung · Verbraucherschutz
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
WERBUNG