WERBUNG

In Deutschland endlich die „Neidkultur” abschaffen

24.8.2017 – Wenn die Beamten in die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) gehen, sind alle Probleme gelöst? In diesem Falle müsste der Staat anstelle der Beihilfe dann die Beiträge für die gesetzliche Krankenversicherung anteilig, wie bei jedem Arbeitnehmer auch üblich, Monat für Monat für jeden Beamten bezahlen.

Wo ist da die Logik? Ein krankes System künstlich am Leben zu erhalten und gleichzeitig viele Arbeitsplätze zu vernichten. Mein Vorschlag stattdessen: In Deutschland endlich die „Neidkultur” abschaffen!

Peter Deiring

info@maklerhaus-deiring.de

zum Leserbrief: „Zweiklassengesellschaft gehört abgeschafft”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gesetzliche Krankenversicherung
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
24.8.2017 – Nicola Kerler zum Leserbrief „Zweiklassengesellschaft gehört abgeschafft” mehr ...
 
25.8.2017 – Richard Rahl zum Leserbrief „Zweiklassengesellschaft gehört abgeschafft” mehr ...
WERBUNG