WERBUNG

In der Renteninfornation fehlt ein entscheidender Hinweis

5.7.2018 – Die in dem Leserbrief geforderte Seriosität hätte ich gerne auch in der Renteninfornation. Dort fehlt der Hinweis, dass die prognostizierte Altersrente lediglich eine unverbindliche Prognose ohne einklagbaren Garantieanspruch darstellt. Und dies gehört dort auch ganz klar kenntlich gemacht.

WERBUNG

Die Kunden, die wir beraten, sind gottfroh, dass wir sie darauf hinweisen, damit sie später nicht ins offene Messer laufen und in die Mühlen der Sozialbehörden geraten. Die meisten wissen nämlich nicht, dass „ihre” gesetzliche Rente überhaupt nicht sicher ist, weder dem Grunde, noch der Höhe nach. Unsere Aufgabe ist es, genau darauf hinzuweisen. Hier etwas schönzureden, wäre fatal.

Man muss vom den aktuellen Fakten ausgehen und die sind nun einmal so, wie sie sind. Den Leuten Hoffnung zu machen, dass sie später einmal die in der Renteninfo ausgewiesene Rente erhalten und entsprechend weniger privat vorsorgen müssen, ist ebenso falsch wie unseriös. Uund so ganz nebenbei eine Haftungsfalle, mit der man sich als Makler ebenso keinen Gefallen tut.

Mit Pauschalverdanmung hat das nun rein gar nichts zu tun. Hier geht es um den Schutz des Verbrauchers und auch den eigenen.

Nicola Kerler

kerlerversmakler@t-online.de

zum Leserbrief: „Mit einer Pauschalverdammung tun sich Makler keinen Gefallen”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Frank Golfels - Ein „eigentumsähnlicher Rechtsanspruch” wurde begründet. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Rente
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
weitere Leserbriefe