WERBUNG

Immer weniger Kunden, die dafür in Frage kommen

18.11.2020 – Ehrlich gesagt, verstehe ich die Intention dieses Artikels nicht. Menschen, die jetzt ihr Geld zusammenhalten wollen, weil sie entweder Einkommenseinbußen haben oder diese in naher Zukunft befürchten – die vergleichen die Preise. Und sie zahlen nicht zweimal, wenn sie ein günstigeres Produkt kaufen – sie zahlen weniger. Bei einem anderen Versicherer, womöglich einem anderem Vermittler.

Die DIN-Norm ist vom Umfang her ein Monster. Ich will nicht in Abrede stellen, dass eine vernünftige Finanzplanung Sinn macht, aber gerade zu unsicheren Corona-Zeiten werden es immer weniger Kunden, die dafür in Frage kommen. Und denen jetzt der Sinn danach steht. Somit kann ich mich nur wiederholen – ich verstehe die Aussage des Artikels nicht.

Heinz Schlunzen

heinz@privatedemail.net

zum Artikel: „Die Geiz-ist-geil-Masche zieht in der Maklerwelt nicht mehr”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Coronavirus
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
18.11.2020 – Hubert Gierhartz zum Artikel „Die Geiz-ist-geil-Masche zieht in der Maklerwelt nicht mehr” mehr ...
WERBUNG