WERBUNG

Hoffentlich lesen das nicht zu viele „schlechte” Autofahrer

28.4.2020 – Ich kann Herrn Alexander Gärtner nur Recht geben und seinen Ausführungen ist nichts hinzuzufügen. Dieses Urteil ist eine „Schande” für die Gebote des „Einfädelns” bei Fahrbahnverengungen.

Hoffentlich lesen dieses Urteil nicht zu viele der „schlechten” Autofahrer. Ansonsten sehe ich zukünftig viel mehr und vor lamme längere Staus bei Fahrbahnverengungen.

Rolf Schreiner

rolf.schreiner@gmail.com

zum Leserbrief: „„Schlechte” Autofahrer werden in ihrer falschen Handlung noch unterstützt”.

WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
WERBUNG